Celebrity Reflection – eine neue Definition von „Modern Luxury“

© C.R.Gülde

© C.R.Gülde

Am Nachmittag des 10. Oktober 2012 war es soweit: Die Crew der 319 Meter langen und 37 Meter breiten Celebrity Reflection begrüßte zum ersten Mal Gäste an Bord des jüngsten Luxuliners der US-amerikanischen Reederei Celebrity Cruises. shiptrips war dabei und entdeckte die Highlights des Reederei-Konzeptes „Modern Luxury“.

»Hier ist die Celebrity Reflection aktuell

Im strahlenden Sonnenschein ragt die leuchtendweiße Celebrity Reflection aus dem Hafenbecken des niederländischen Eemshaven – ein neues Schiff der Träume. Gleich werden wir zu den ersten gehören, die nach den Arbeitern der MEYER WERFT und der Crew an Bord des neuen Stars der Celebrity-Flotte gehen dürfen – noch vor den Gästen, die zwei Tage später die offizielle Premierenfahrt von Amsterdam nach Barcelona antreten. Eine Art Generalprobe mit Zuschauern.

Um es vorwegzunehmen: Auf den 16 Decks der Celebrity Reflection lief alles nach Plan. Perfektion bis ins kleinste Detail. Fast erstaunt es einen – in Zeiten, in denen die Fertigstellung zahlreicher Großprojekte immer wieder verschoben wird. Aber die Techniker der MEYER WERFT und die Reflection-Crew haben ganze Arbeit geleistet: Alles erstrahlt im Design des „Modern Luxury“-Konzepts – angefangen vom beeindruckenden Grand Foyer, in dem ein ausgewachsener Baum geradezu zwischen den Decks zu schweben scheint, über die zahlreichen Spezialitätenrestaurants mit Spitzenniveau bis zu den Suiten, deren größte – die neue Reflection Suite – mit einem ganz besonderen Highlight begeistert: eine über dem Meer schwebende Dusche mit Glaswänden für Panorama-Ausblicke – selbstverständlich nur von drinnen nach draußen.

© Celebrity Cruises

© Celebrity Cruises

Neben der Reflection Suite, gibt es auf der Celebrity Reflection noch zwei weitere neue Suiten-Kategorien: Signature Suiten mit 40 Quadratmeter Fläche und einem zehn Quadratmeter großem Balkon sowie einer riesigen Fensterfront und AquaClass Suiten, die ein noch intensiveres Erlebnis des innovativen Wellness-Konzepts der beliebten AquaClass Balkonkabinen versprechen. Zu den Highlights der 27 Quadratmeter großen AquaClass Suiten gehört ein exklusiver Butler-Service.

Ebenfalls neu auf der Celebrity Reflection ist das stilvoll eingerichtete Conference Center, das als idealer Ort für Konferenzen oder Feierlichkeiten bis zu 220 Personen alle Vorzüge moderner Veranstaltungsorte zur Verfügung stellt.

Beeindruckend ist auch das Theater an Bord der Celebrity Reflection: Es erstreckt sich über drei Decks und bietet mehr als 1.100 Gästen Platz. Vor so einer Kulisse aufzutreten, dürfte selbst gestandenen Showprofis weiche Knie bescheren. Dass gleich zu Beginn von „REFLECTION – THE SHOW“ ein junger Mann aus dem Publikum zu den phantasievoll gekleideten Sängern, Tänzern und Artisten auf die Bühne gebeten wird, lässt einen deshalb zunächst mit dem vermeintlich armen Kerl zittern – aber dieser entpuppt sich bald als perfekter Entertainer, der die Celebrity Reflection rockt, bis das ganze Theater tobt.

Spektakulär wird es auch noch einmal am Ende unserer zweitägigen Tour über die Nordsee: Nachts um zwei Uhr erleben wir auf dem Oberdeck, wie die Celebrity Reflection als größtes Passagierschiff, das jemals den Amsterdamer Hafen anlief, die Noordersluis bei IJmuiden passiert. Da die Schleuse nicht einmal drei Meter breiter als die Celebrity Reflection ist, wirkt es aus unserer Vogelperspektive, als würden wir jeden Moment die Schleusenwände auseinanderdrücken – aber nichts dergleichen passiert. Der griechische Kapitän der Celebrity Reflection steuert souverän durch das Nadelöhr. Amsterdam, wir kommen!

Zum Interview mit Tom Fecke, der als General Manager von RCL Cruises Ltd. die Celebrity Reflection vorstellte

SCHIFFSINFO

Reederei: Celebrity Cruises
Flagge: Bahamas
Baujahr: 2012
Bordsprache: Englisch – Internationaler Gästeservice In den Sprachen Deutsch, Französisch, Italienisch und Spanisch werden Menükarten, Tagesprogramme, Fernsehprogramm, aktuelle Nachrichten und Personal an Bord (u. a. International Ambassador) garantiert
Bordwährung: USD/US-Dollar
Tonnage: 126.000 BRT
Länge / Breite / Tiefgang: 319,12 m / 36,90 m / 8,20 m
Antrieb: Diesel
Stabilisatoren: vorhanden
Geschwindigkeit: 24 Knoten
Decks / Passagierdecks: 16 / 13
Besatzung: 1.250
Rollstuhlgerechte Kabinen: 30
Spannung: 110 V / 220 V
Ärztliche Versorgung: Krankenstation/Hospital
Bars & Lounges: 15 / Cellar Masters, Ensemble Lounge, Galleria Tastings, Martini Bar & Crush, Mast Bar, Michael\’s Club, Molecular Bar, Oceanview Bar, Passport Bar, Poolbar, Sky Observation Lounge, Sunset Bar, The Alcoves, The Hideaway, The Lawn Club
Decks/Aufzüge: 13 / 11
Kinder: Toddler Time 1-3 Jahre, Ship Mates 3-5 Jahre, Celebrity Cadets 6-8 Jahre, Ensigns 9-11 Jahre, Admiral Teens 12-17 Jahre
Kreditkarten: VISA, MasterCard, American Express, Diner’s Club
Läden/Shopping: Einkaufspromenade / Photo-Shop / Pool Shop
Restaurants: Main Dining Room (Hauptrestaurant) Inklusive, Oceanview Café (Buffetrestaurant) Inklusive, Murano (Spezialitätenrestaurant) Nicht Inklusive, Qsine (Spezialitätenrestaurant) Nicht Inklusive, Tuscan Grille (Steakhaus) Nicht Inklusive, Blu (Wellness-Restaurant) Nicht Inklusive, Aqua Spa Café (Wellness-Restaurant) Nicht Inklusive, Bistro on Five (Snacks) Inklusive, Mast Grill (Snacks) Inklusive, Café al Bacio & Gelateria (Snacks) Inklusive, The Lawn Club Grille (Spezialitätenrestaurant) Nicht Inklusive, The Porch (Snacks) Nicht Inklusive
Sonstiges: Kartenspielzimmer / Kunstgalerie / Konferenzcenter / Fotogalerie / Bibliothek / Internetcafé / Sport Basketballplatz / Minigolf / Fitnesscenter / Jogging-Parcours
Swimmingpools: 3
Unterhaltung: Diskothek/Nachtclub / Casino / Theater
Wellness: Akkupunktur / AquaSpa / Friseur / Wellness & Spa-Bereich / Ruheecke
Whirlpools: 6
Suiten: Reflection Suite, Signature Suite, AquaClass Suite, Penthouse Suite, Royal Suite, Celebrity Suite, Sky Suite, Kabinen AquaClass Balkonkabinen, Concierge Class, Deluxe Balkonkabine, Außenkabine mit Meerblick, InnenkabinePassagiere / Kabinen: 3030 (bei Doppelbelegung) / 1.425
Rolls

Christian Richard Gülde

Magister der Philosophie, Sprachwissenschaft und Literatur. Berufserfahrung als wissenschaftlicher Autor, Redakteur und Kommunikationsberater. Erfolgreich tätig für IT- und Handels-Unternehmen, NPOs, Buchverlage, Magazine, Tageszeitungen und Online-Medien. Seit fast 20 Jahren dem Rätsel Kommunikation auf der Spur. Weitere Schwerpunkte: Maritime Wirtschaft, Health, Wirtschaft & IT.