Die Hamburger machen wieder mal blau: Lichtkunstwerk BLUE PORT illuminiert Cruise Days 2015

© Dirk Rotermundt, bcs media

© Dirk Rotermundt, bcs media

wukicom, 11.9.2015 – Hamburg hat nicht nur ein weltbekanntes Rotlichtviertel, sondern auch einen gigantischen Blaulichtbezirk: Denn seit dem 4. September erstrahlt allabendlich wieder das Lichtkunstwerk BLUE PORT HAMBURG, inszeniert von Lichtgestalt(er) Michael Batz, der erstmalig auch die Speicherstadt und damit ein UNESCO Welterbe ins blaue Licht setzt. Das kommende Wochenende steht dann vom 11. bis 13 September wieder ganz im Zeichen der Hamburg Cruise Days, die bereits zum fünften Mal hunderttausende Kreuzfahrtbegeisterte an die Elbe locken.

Wer keine Gelegenheit hat, nach Hamburg zu kommen, und dennoch keines der sieben Kreuzfahrtschiffe verpassen will, die während der Cruise Days 2015 die Elbe hoch und runter fahren, dem sei die wohl beste webcam für den Hamburger Hafen empfohlen, die vom Dach des Empire Riverside Hotel das Geschehen im Hafen filmt und live überträgt.

Der Zeitplan für die sieben Kreuzfahrtschiffe:

Costa neoRomantica (Costa Crociere) FR, 11.09.2015,  08.00 – 22.30 Uhr
Amadea (Phoenix Reisen) FR, 11.09.2015,  12.00 – 22.00 Uhr
Mein Schiff 4 (TUI Cruises) SA, 12.09.2015,  05.30 – 20.30 Uhr
MS EUROPA (Hapag-Lloyd Kreuzfahrten) SA, 12.09.2015,  06.00 – 18.30 Uhr
AIDAbella (AIDA Cruises) SA, 12.09.2015,  08.00 – 21.30 Uhr
Queen Mary 2 (Cunard) SO, 13.09.2015,  07.00 – 19.00 Uhr
MSC Splendida (MSC Kreuzfahrten) SO, 13.09.2015,  08.00 – 18.30 Uhr

Neben Queen Mary 2 und Co. warten noch viele weitere Highlights zu Wasser und auch an Land auf die Besucher der Cruise Days 2015. „Der Besucherrekord bei der letzten Veranstaltung hat gezeigt, dass unser Konzept des Landgangs die Besucher begeistert und überzeugt“, erklärt Veranstalter Uwe Bergmann von der uba gmbh.  „Wir haben dieses Konzept weiterentwickelt und durch zahlreiche neue Inhalte ergänzt, die die Veranstaltung in diesem Jahr noch bunter und vielfältiger machen.“ Und Veranstalterin Katja Derow von der redroses communications GmbH ergänzt: „Mit der ständigen Weiterentwicklung der Hamburg Cruise Days wächst auch die Strahlkraft, die dieses Event über die Grenzen Hamburgs und Deutschlands hinweg für die Hansestadt besitzt.“

Weitere Informationen zum BLUE PORT, den Cruise Days 2015 und den Programm-Highlights finden Sie hier:

http://www.hamburgcruisedays.de/newsroom/news/single/der-countdown-laeuft-das-werden-die-hamburg-cruise-days-2015/

Das waren die Cruise Days 2014: