Schaufelradschiff Elbe Princess in Berlin getauft

Die Elbe Princess startet vom Tegeler See in Berlin Richtung Prag (Bild: Jutta Lemcke)

Die Elbe Princess startet vom Tegeler See in Berlin Richtung Prag (Bild: Jutta Lemcke)

Berlin, April 2016: Am Donnerstag, 14. April 2016, haben Anke Rehlinger, Wirtschaftsministerin des Saarlandes, und Jean-Claude Tribolet, französischer Gesandter in Deutschland, in Berlin Tegel das neueste Flusskreuzfahrtschiff von CroisiEurope getauft. Von Tegel aus wird das jüngste Mitglied der Flotte ab sofort zu seinen Kreuzfahrten über die Elbe und Moldau bis nach Prag starten. Die Jungfernfahrt beginnt am 19. April. Die neuntägigen Reisen zwischen der deutschen und der tschechischen Hauptstadt mit Landausflügen in Magdeburg, Wittenberg, Meißen und Dresden werden über die ganze Saison bis Ende Oktober angeboten. Mit der Elbe Princesse bringt die französische Reederei erstmals ein Schaufelrad-Kabinenschiff auf diese Strecke. Die historische Antriebsform ermöglicht einen geringen Tiefgang und macht die Elbe damit auch bei niedrigem Wasserstand befahrbar. Die Flusskreuzfahrten auf der Elbe Princesse sind ab 1.898 Euro unter www.croisieurope.de buchbar.

Taufquartett (v.l.): Christian Schmitter, Generaldirektor CroisiEurope Anke Rehlinger, Wirtschaftsministerin des Saarlandes Jean-Claude Tribolet, Französischer Gesandter Thomas Götten, Geschäftsführer Anton Götten Reisen (Bild: Jutta Lemcke)

Taufquartett (v.l.): Christian Schmitter, Generaldirektor CroisiEurope
Anke Rehlinger, Wirtschaftsministerin des Saarlandes
Jean-Claude Tribolet, Französischer Gesandter
Thomas Götten, Geschäftsführer Anton Götten Reisen (Bild: Jutta Lemcke)

Das neue Flusskreuzfahrtschiff von CroisiEurope ist 95 Meter lang und 10,5 Meter breit. 80 Passagiere haben auf der Elbe Princesse Platz. Die 40 geräumigen Kabinen verfügen über Klimaanlagen, Heizung, einen Flatscreen, Radio, Safe und Minibar. Neben einem Restaurant befindet sich ein großzügiger Barbereich mit Tanzfläche an Bord. Das Panorama können die Gäste vom großen Sonnendeck aus genießen. Die Elbe Princesse wird von zwei Heck-Schaufelrädern angetrieben, so dass auch die Durchfahrt durch besonders schmale Schleusen erfolgen kann.

Dank seiner überschaubaren Größe wird das Flusskreuzfahrtschiff direkt in den Zentren der historischen Städte anlegen können. Die Lutherstadt Wittenberg gehört ebenso zum Programm wie das für sein Porzellan bekannte Meissen und das Elb-Florenz Dresden. Ausflüge führen nach Potsdam und in das Elbsandsteingebirge. Ein weiterer Höhepunkt der Reise ist die Goldene Stadt Prag.

Elbe Princess von CroisiEurope (Bild: Jutta Lemcke)

Elbe Princess von CroisiEurope (Bild: Jutta Lemcke)

Reisedetails:

Die neuntägigen Reisen auf der Elbe Princesse sind ab 1.898 Euro pro Person in der Doppelkabine buchbar. Im Reisepreis enthalten sind neben den im Programm ausgewiesenen Landausflügen die Vollpension an Bord, ein Galadinner sowie ein kleiner Reiseführer. Zudem sind alle Getränke an Bord zu den Mahlzeiten und an der Bar inklusive. Neben den wöchentlichen Abfahrten mit internationalem Publikum werden auch Abfahrtstermine speziell für deutsche Gäste mit deutscher Bordsprache angeboten.

Die Kreuzfahrt auf der Elbe Princesse ist in jedem Reisebüro, direkt beim Reiseveranstalter Anton Götten telefonisch unter 0681 30 32 555 oder online unter www.croisieurope.de buchbar.

Über CroisiEurope:

CroisiEurope mit Sitz in Straßburg gehört mit aktuell 44 Schiffen zu den größten Flussreedereien Europas. Mehr als 50 Routen auf über 20 Flüssen, darunter z.B. die französische Rhône und Seine, aber auch der Guadalquivir in Spanien und der Douro in Portugal hat der Spezialist im Programm. Die Kreuzfahrten werden in Deutschland exklusiv vom Saarbrücker Reiseveranstalter Anton Götten vertrieben und finden als deutschsprachige Vollcharter statt. Zu jeder Kreuzfahrt wird auch eine organisierte Busanreise angeboten. Die französische Lebensart an Bord, die internationale Küche von elsässischen Spitzenköchen und das spannende Landausflugsprogramm zieht jährlich über 200.000 Passagiere auf die Schiffe von CroisiEurope.

 

 

 

1 Antwort

  1. Bernd Brümmer sagt:

    Danke für die Infos !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Newsletter abonnieren (Jederzeit wieder abbestellbar)